top of page

Neben den eigenen Projekten, die wir zukünftig realisieren werden, gibt es noch unseren Spendentopf. Diesen können wir flexibel einer Organisation, einem Verein oder Aktivist*innen in Not zukommen lassen. Darüber werden wir hier transparent berichten.

6. Spendentopf

Den 6. Spendentopf in Höhe von 1000 Euro haben wir auf zwei Organisationen aufgeteilt. 500 Euro gingen an den Klimafond von Effektiv-Spenden.org und die restlichen 500 Euro an den türkischen roten Halbmond für die Unterstützung der Erdbebenopfer https://www.kizilay.org.tr 

5. Spendentopf

Den 5. Spendentopf in Höhe von 405 Euro haben wir HateAid und Changes for Woman zukommen lassen. HateAid ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für Menschenrechte im digitalen Raum einsetzt und sich auf gesellschaftlicher wie politischer Ebene gegen digitale Gewalt und ihre Folgen engagiert. CHANGES for women agiert völlig unabhängig und besteht aus einer handvoll Privatpersonen mit dem gemeinsamen Ziel, umfassend und niederschwellig über Schwangerschaftsabbrüche und deren Finanzierungsmöglichkeiten in Österreich zu informieren, sowie ungewollt Schwangere in Notlagen bei der Finanzierung eines gewünschten Schwangerschaftsabbruchs zu unterstützen. 

3. Spendentopf

Am 22.05 hatten wir in Dornbirn am Bodensee unseren nächsten Pop-Up. 209 Euro gehen an das regionale "Tischlein deck dich", 50 Euro wieder an die Ukrainische Kinderhilfe vom letzten Spendentopf und die restlichen 150 Euro würden wir gerne euch entschieden lassen, wohin sie gehen sollen. Falls ihr eine Idee habt, selbst aus einem aktivistischen Umfeld kommt und Projekte kennt, die finanzielle Hilfe benötigen, könnt ihr uns hier mehr Infos zukommen lassen. Die Spendenbeleg werden anschließend hier wieder hochgeladen <3

4. Spendentopf

Unseren 4. Spendentopf in Höhe von 400 Euro haben wir dem Verein Amazone zukommen lassen. Über die Zugänge Bildung und Förderung arbeitet der Verein Amazone aus Perspektiven von Mädchen* und Frauen*, mit queer-feministischer Grundhaltung sowie intersektional und diversitysensibel, um  Räume und Angebote für FLINT*, insbesondere für Mädchen* und junge Frauen* zu schaffen und Menschen aller Geschlechter und Altersgruppen zu erreichen, um Bewusstsein zu bilden und damit gesellschaftsverändernd und antidiskriminierend zu wirken.

2. Spendentopf

Bei unserem kleinen Pop-Up am 01.04 sammelten wir für die Ukraine. Die 600 Euro setzen sich aus 10% unseres Umsatzes zusammen und weiteren vor Ort gesammelten Spenden. Wohin das Geld fließen soll habt ihr beim Voting entschieden:
400 Euro gingen an die Raumpioniere https://raumpioniere.at/de/co-haty 

100 Euro an die Ukrainische Kinderhilfe https://voices.org.ua

und 100 Euro an Femwork https://femwork.org

1. Spendentopf

Unser erster Spendentopf in Höhe von 500 Euro werden wir BIG e.V zukommen lassen - Eine Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen. Ihr Ziel ist es unter anderem die Rechte misshandelter Frauen zu stärken und dafür Sorge zu tragen, das Täter stärker in Verantwortung genommen werden. 

bottom of page